Direkt zum Inhalt springen

Themen: Ökologische Landwirtschaft

Symbolbild Gemüse (Foto: Sofia Lismont)

100 Jahre biodynamische Landwirtschaft: Rundum sinneserweiternd >>> In Kooperation von ‹Steinbeisser› und Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum kochen Elif Oskan und Selassie Atadika biodynamisch

Anlässlich von ‹100 Jahre biodynamische Landwirtschaft› gestalten Elif Oskan und Selassie Atadika am Goetheanum einen kulinarischen Abend mit biodynamischen Zutaten aus dem Goetheanum-Gartenpark. Zum Konzept des Veranstalters ‹Steinbeisser› gehört die Verbindung von Objektkunst wie Essbestecke und Haute Cuisine.

Grafik aus der Schrift ‹Atmen mit der Klimakrise› (Grafik: Mark Schalken, www.markschalken.nl)

«Wir können uns entscheiden. Jeden Tag. Neu» >>> Schrift zur Klimakrise appelliert an den Aufbau einer individuellen Beziehung zwischen Mensch und Erde

Die Klimafrage beschäftigt Regierungen. Dass sie die Sache aller ist, vermittelt die Schrift ‹Atmen mit der Klimakrise› von Lin Bautze, Ueli Hurter und Johannes Kronenberg. Sie rufen anlässlich der UN-Klimakonferenz COP27 dazu auf, die Erde als lebendigen Organismus – mit dem Menschen als Partner – zu begreifen.

Tagung für Ausbildnerinnen und Ausbilder in biodynamischer Landwirtschaft in Zimbabwe (Kufunda Village) 2022 (Foto: Maaianne Knuth)

Emanzipation durch Landwirtschaft > Die Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum reflektiert 100 Jahre Biodynamik

Die biodynamische Marke Demeter ist weltbekannt; die Grundlagen der biodynamischen Landwirtschaft weniger. Die Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum erschließt ein Jahr vor dem 100-Jahres-Jubiläum diesen Ansatz als Fortführung eines menschheitlichen Kulturimpulses und hat die Ökoaktivistin Vandana Shiva eingeladen, am Goetheanum über die Beziehung von Mensch und Erde zu sprechen.

Mehr anzeigen