«Hier kann Wirklichkeit werden». Beiträge zum Verständnis der Bilder in der Apokalypse des Johannes

Pressemitteilungen   •   Dez 11, 2019 10:34 CET

Die Apokalypse des Johannes ist in einer Bildsprache verfasst. Ihre Bedeutungsschichten erschließen die Autorinnen und Autoren des Buches ‹Apokalypse im Ich›. Sie vollziehen dabei auch Rudolf Steiners Weg in der Auslegung dieser Bilder nach.

Bejahung des Lebens. ​Premiere ‹Leuchtfäden› des Goetheanum-Eurythmie-Ensembles

Pressemitteilungen   •   Dez 03, 2019 10:43 CET

Am 28. Dezember 2019 zeigt das Goetheanum-Eurythmie-Ensemble sein neues Programm ‹Leuchtfäden›. Es handelt vom Unterwegssein und von Zwischenräumen. Anlässlich des 250-jährigen Geburtstags Ludwig van Beethoven erklingen zwei Sätze aus seinem Streichquartett Opus 132.

«Wir verschulden uns ständig». ​Neuinszenierung von Goethes ‹Faust 1 & 2› am Goetheanum

Pressemitteilungen   •   Nov 20, 2019 06:00 CET

Die Goetheanum-Bühne zeigt 2020 Goethes ‹Faust 1 & 2› in neun Stunden – und damit erstmals in der Aufführungstradition des Hauses gekürzt. Die Neuinszenierung von Andrea Pfaehler (Regie) und Eduardo Torres (Eurythmie) arbeitet Fragen nach Schuld, Verantwortung und Verwandlung heraus.

Der Erde verpflichtet. ​Jugendtagung zum Klimawandel am Goetheanum

Pressemitteilungen   •   Nov 14, 2019 06:00 CET

Aus Sorge um den Lebensraum Erde ist eine neue Jugendbewegung entstanden. Über Wege aus der Krise in Klima und Sozialem tauschen sich sich junge Menschen von 30. Januar bis 2. Februar 2020 am Goetheanum aus.

Chancen für eine nachhaltige Landwirtschaft. ​Forschungsprojekt mit Kurzvideos über biodynamische Landwirtschaft

Pressemitteilungen   •   Nov 06, 2019 06:00 CET

Verlust an Boden und Biodiversität, Verschmutzung von Wasserquellen und Herausforderungen durch das Klima stellen die bisherige landwirtschaftliche Praxis infrage. Das Forschungsprojekt ‹Living Farms› zeigt biodynamische Höfe, die nach Alternativen suchen. Den Anfang macht der Goetheanum-Gartenpark.

Immer in Entwicklung. ​Jugendsozialstudie ‹(Re)Search› der Jugendsektion am Goetheanum

Pressemitteilungen   •   Jul 02, 2019 06:00 CEST

Junge Forscherinnen und Forscher fragten ihre Altersgenossen: «Wie würde die Welt im Jahr 2030 aussehen, wenn das, was in mir lebt, Realität werden soll? Und was tue ich dafür, damit dies geschieht?» Auf Grundlage von Interviews mit jungen Menschen zwischen 18 und 35 Jahren aus 23 Ländern liegt nun ein erster Bericht vor.

Für einen sachorientierten Blick auf Impfungen. ​Stellungnahme der Anthroposophischen Medizin

Pressemitteilungen   •   Jun 06, 2019 07:00 CEST

Die Medizinische Sektion am Goetheanum und die Internationale Vereinigung Anthro-posophischer Ärztevereinigungen halten fest: Anthroposophische Medizin vertritt keine Anti-Impf-Haltung und unterstützt keine Anti-Impf-Bewegungen. Vielmehr setzt sie sich für einen sachorientierten und differenzierten Blick auf Impfungen ein.

Leben in der Landwirtschaft macht Sinn. Sektion für Landwirtschaft lädt zum Erfahrungsaustausch ein

Pressemitteilungen   •   Dez 13, 2019 06:00 CET

Landwirte stehen unter Druck: Der Klimawandel mit unsicheren Ernten, die Bürokratie mit aufwendiger Verwaltung und eine prekäre finanzielle Lage führen zur Sinn- und Überlebensfrage. Der biodynamische Landbau bietet methodisch einen Weg, mit Sinn und Freude in der Arbeit mit der Natur zu leben.

Bildende Kunst und Literatur im Dialog zur Weihnachtszeit. ​Das Goetheanum ist im Dezember zu Gast im Kunstmuseum Basel

Pressemitteilungen   •   Nov 28, 2019 15:52 CET

Das Kunstmuseum Basel hat das Goetheanum eingeladen, zwei Abende zum Thema ‹Raunächte› als ‹Dialoge zur Weihnachtszeit› künstlerisch zu gestalten: Am 4. und 18. Dezember begegnen sich Bildende Kunst und Literatur.

Geburt und Tod sind mehr als Lebensgrenzen. ​Tagung zur Kultur an der Schwelle am Goetheanum

Pressemitteilungen   •   Nov 22, 2019 20:39 CET

Der Mensch nimmt zunehmend Einfluss auf die Grenzen seines Lebens: Er plant den Geburtsmoment durch Kaiserschnitt und zieht den Todeszeitpunkt durch Sterbehilfen vor. Expertinnen und Experten rund um Geburts- und Sterbebegleitung tauschen sich über die Gestaltung dieser beiden Lebensschwellen aus.

  • Pressekontakt
  • Bereichskoordinator Kommunikation
  • koogmmvqundgikihathdiostn@shgoueetqkheavancbumvr.cqnhtf
  • 0041/617064463
Leitung Medienarbeit Leitung Mitgliederkommunikation

  • Pressekontakt
  • Beauftragter für Kommunikation
  • woyylficgadingka.haielpsd@lfgowjetgaheeranykumtx.cgvhdv

Über Goetheanum

Freie Hochschule für Geisteswissenschaft

Das Goetheanum ist Sitz der weltweit arbeitenden Freien Hochschule für Geisteswissenschaft und der Anthroposophischen Gesellschaft. Die Freie Hochschule für Geisteswissenschaft mit ihren elf Sektionen ist in Forschung, Entwicklung, Lehre und der praktischen Umsetzung ihrer Ergebnisse wirksam und wird in ihrer Arbeit durch die Anthroposophische Gesellschaft gefördert.

Adresse

  • Goetheanum
  • Rüttiweg 45
  • 4143 Dornach
  • Schweiz