Goetheanum folgen

Pressemitteilungen

«Ein reicheres Leben als das gesamte Leben ‹davor›». ​Entdeckt: Briefwechsel von Andrej Belyj und Natascha Pozzo-Turgenjewa

«Ein reicheres Leben als das gesamte Leben ‹davor›». ​Entdeckt: Briefwechsel von Andrej Belyj und Natascha Pozzo-Turgenjewa

Pressemitteilungen   •   Jul 16, 2019 06:00 CEST

Erstmals werden die bislang unbekannten Briefe Andrej Belyjs und Natascha Pozzo-Turgenjewas von Johannes Nilo im Verlag am Goetheanum herausgegeben. Sie geben Einblick in seine Dornacher Zeit am Goetheanum.

Dichter und Prinzessin. ​Nun zugänglich: Briefe von Rainer Maria Rilke und Elya Maria Nevar

Dichter und Prinzessin. ​Nun zugänglich: Briefe von Rainer Maria Rilke und Elya Maria Nevar

Pressemitteilungen   •   Jul 09, 2019 06:00 CEST

Erstmals gibt René Madeleyn den Briefwechsel von Rainer Maria Rilke und Elya Maria Nevar unter dem Titel ‹Dichter und Prinzessin› im Verlag am Goetheanum heraus – kommentiert und mit bisher unbekannten Dokumenten ergänzt.

Gastspiel Goetheanum. ​Workshopreihe ‹Living Archive› des Kunstmuseums Basel am Goetheanum

Gastspiel Goetheanum. ​Workshopreihe ‹Living Archive› des Kunstmuseums Basel am Goetheanum

Pressemitteilungen   •   Mai 29, 2019 15:51 CEST

Das Kunstmuseum Basel lädt im Rahmen seiner Workshopreihe ‹Living Archive› am 15. Juni ans Goetheanum ein. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.

«Eine Spiritualität, die ermutigt, ohne die Angst zu verleugnen». ​Sommer-Festspielwoche mit den vier Mysteriendramen Rudolf Steiners

«Eine Spiritualität, die ermutigt, ohne die Angst zu verleugnen». ​Sommer-Festspielwoche mit den vier Mysteriendramen Rudolf Steiners

Pressemitteilungen   •   Mai 23, 2019 17:15 CEST

Ungewohntes, Unvorhersehbares und Bedrohliches verunsichern, führen zum Erleben von Angst und Ohnmacht. Rudolf Steiner setzt in seinen Mysteriendramen Situationen in Szene, in denen Angst und Bodenlosigkeit zum Verständnis der eigenen Beziehung zu den Mitmenschen und zur Umwelt führen.

«Lass uns balancieren». ​‹Herzschlag› – erste Premiere des Goetheanum-Eurythmie-Ensembles

«Lass uns balancieren». ​‹Herzschlag› – erste Premiere des Goetheanum-Eurythmie-Ensembles

Pressemitteilungen   •   Dez 21, 2018 15:54 CET

Eine Collage mit Dichtungen in mehreren Sprachen und Kompositionen von James MacMillan zeigt den Menschen auf einer Reise durch Seelenlandschaften von der Genesis bis heute. Zum ‹Programm I› wurde die Skizze von Rudolf Steiner für einen Eurythmie-Bühnenvorhang von Philip Nelsen umgesetzt.

Menschwerden durch Mitleid und Liebe. ​Studientagung zum Lukas-Evangelium am Goetheanum

Menschwerden durch Mitleid und Liebe. ​Studientagung zum Lukas-Evangelium am Goetheanum

Pressemitteilungen   •   Okt 19, 2018 15:48 CEST

Das Lukas-Evangelium erweist sich als aktuell, weil es den Impuls zur Humanisierung stärkt. Die Richtkraft des Menschlichen zeigt sich im Bemühen um eine menschliche Wissenschaft, um eine menschliche Medizin und Therapie sowie um eine neue Beziehung zur geistigen Wirklichkeit.

«Lasst uns feiern – kommt, macht mit!». ​Am 24. September ist Welteurythmietag

«Lasst uns feiern – kommt, macht mit!». ​Am 24. September ist Welteurythmietag

Pressemitteilungen   •   Sep 22, 2018 13:01 CEST

Am 24. September 1912 gab Marie Steiner der mit Rudolf Steiner entwickelten Bewegungskunst den Namen ‹Eurythmie›. Seither gibt es ein breites Einsatzfeld auf der Bühne, in Pädagogik und Therapie sowie in sozialen Arbeitsfeldern. Das immer wieder neue Zusammenspiel des Individuellen und des Gemeinsamen ist Ausdruck von der Würde des Menschen.

Handlungsfähig in einer komplexen Welt. ​Goetheanum Studies zielen auf Selbsterkenntnis und Engagement

Handlungsfähig in einer komplexen Welt. ​Goetheanum Studies zielen auf Selbsterkenntnis und Engagement

Pressemitteilungen   •   Mär 16, 2018 11:45 CET

Die Angebote der Goetheanum Studies zielen auf Fähigkeitenbildung in den Bereichen Selbsterkenntnis und Engagement. Unterstützt wird das Anliegen durch den transdisziplinären Ansatz und die Studiengemeinschaft der Kurse in Deutsch, Englisch und Spanisch/Portugiesisch.

Individueller Zugang zu Rudolf Steiner. ​Buch ‹Rudolf Steiners Schriften› führt in die Anthroposophie ein

Individueller Zugang zu Rudolf Steiner. ​Buch ‹Rudolf Steiners Schriften› führt in die Anthroposophie ein

Pressemitteilungen   •   Mär 09, 2018 12:04 CET

Friedwart Husemann führt mit seinem Buch ‹Rudolf Steiners Schriften in 50 kurzen Porträts› in den anthroposophischen Ideenkosmos ein. Durch die Einbettung in die Werkgeschichte lösen sich scheinbare Widersprüche auf.

Kindheit und Jugend von Rudolf Steiner. ​Martina Maria Sam erschließt erstmals detailliert frühe Lebenszeit

Kindheit und Jugend von Rudolf Steiner. ​Martina Maria Sam erschließt erstmals detailliert frühe Lebenszeit

Pressemitteilungen   •   Feb 13, 2018 11:57 CET

Die biografische Untersuchung von Martina Maria Sam konzentriert sich auf Kindheit und Jugend Rudolf Steiners und vermittelt das Bild eines jungen Menschen, der von früh an Brücken zwischen seinem inneren Geist-Erleben und den naturwissenschaftlichen Anschauungen seiner Zeit suchte.